RSS

Pförsisch

10 Okt

Es ist doch erschreckend zu merken, dass man seinem Dialekt treuer ist als der Hochsprache.

Der Durst trieb Dekar und mich vor kurzem in den Globus, wo man uns doch tatsächlich mit einem „Pfirsich“-Eistee abspeisen wollte. Entsetzt sahen wir uns sämtliche Produkte an, in denen ebenfalls solche Pfirsiche verarbeitet worden sein könnten. Beide waren wir uns sicher, dass es natürlich „Pfirsisch“ heißt und so wollte ich auf keinen Fall einen Pfirsich probieren – wer weiß, was man uns da verkaufen wollte. Leider gab es im ganzen Globus kein einziges Getränk mit Pfirsischen und so wurden wir uns immer unsicherer, ob wir mit unserem Sprachgefühl gegen einen Duden bestehen könnten. Mein „neuer“ Volksbrockhaus (von 1975) bestätigte mir, was ich längst vermutete: Ich erlag mein ganzes Leben einem Irrtum, denn unter dem Wort „Pfirsisch“ findet man – gar nichts. Als Pfirsichbaum ist dort aber ein Steinobstbaum asiatischer Herkunft beschrieben, Rosenblütler, der rosa Blüten und sehr saftige Früchte mit samtartiger Haut tragen soll. Davon abgesehen, dass diese Beschreibung auf mehere Pflanzen zutrifft, passt sie genau auf meinen geliebten Pfirsisch.
Nun bin ich von mir selbst enttäuscht und überlege mir, wie ich 18 Jahre lang nie bemerken konnte, dass alle Getränke mit Pfirsischsaft, die ich zu mir genommen habe, lediglich Pfirsichsaft waren. Auch der Duden (diesmal tatsächlich der neue) kennt das Wort „Pfirsisch“ nicht. Aber, so dachte ich mir, Dekar und ich können ja nicht die einzigen sein, die von einem falschen Tatbestand ausgegagen waren. So suchte ich in der Wikipedia nach „Pfirisch“ und siehe da: Als Pfirsisch bezeichnet man dort ein Weinmischgetränk; einen Pfirsisch, der übrigens scheinbar nur in Loschwitz wächst, der im eischwiele Platt auch als Plüschprom bekannt ist; er ist ebenfalls Bestandteil eines Gemäldes des französischen Künstlers Paul Cezanne. Auf lateinisch soll der Pfirsisch übrigens persicarios heißen – bleibt die Frage, wie denn der Pfirsich heißt. (Da mich jedoch die Erkenntnis über die richtige Schreibweise traf, werde ich die frohe Botschaft nun gleich weiterverkünden und die Beiträge in der Wikipedia korrigieren.)

Es ist zwar eine Schmach zu sehen, wie ich, meinem heimischen Dialekt nach, jedes „ch“ in ein „sch“ umwandele (aber obacht! Man kann zwischen dem sch-sch und dem ch-sch lautlich immer noch unterscheiden!), doch immerhin ist es mit mir noch nicht so weit, dass ich alle „i“s in ein „ö“ umwandele. Hier in der Gegend wird der Pfirsich nämlich nicht als Pfirsisch, sondern als Pförsisch gehandhabt.

Advertisements
 
4 Kommentare

Verfasst von - 10. Oktober 2006 in Sprache

 

Schlagwörter: , , , , ,

4 Antworten zu “Pförsisch

  1. MaLo

    10. Oktober 2006 at 11:08

    *grins*

    Also ihr seid nicht die einzigen ^^ *pfeifend weggeh*

     
  2. Charlie

    10. Oktober 2006 at 18:38

    Ich bin erschüttert!
    Meine Empörung, ich weiss nicht, wessen sie mehr gilt. Sei es, dass man den Pfirsi mit einem einfachen „ch“ schreibt, oder dass man euch einen solchen Eistee andrehen wollte. So gilt doch meine höchste Verwunderung in eurer Irrung.
    Kann es sein, dass ihr euch täuscht? Ich kann und mag es nicht glauben. So gehe ich in meiner Annahme fortan und werde mich daran begeben den Duden zu verklagen und das Artikelwesen in der Wikipedia zu korrigieren. Von „ch“ in „sch“.
    Liebe Grüße ;)
    Charlie

     
  3. Momoko

    10. Oktober 2006 at 20:25

    Also ich hätte den Pfirsich mit ch geschrieben *g*
    Anders siehts find ich komisch aus :P
    Aber am „richtigsten“ natürlich mit ö :P *gg*

    lg, Momoko

     
  4. Dekar

    10. Oktober 2006 at 22:34

    Ich WEIGERE mich, Pfirsisch mir ch zu schreiben :) Ich sehe es als mein Recht als Moselfranke an, Pfirsisch zu sagen ;)
    Echt, ich war felsenfest überzeugt, dass man Pfirsisch mit sch schreibt.

    Ich liebe dich ;)

    Dekar

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: