RSS

Autogenes Autotraining

27 Jun

Wir erinnern uns:
Januar 2006: Kiya beginnt mit dem Führerschein
April 2006: Kiya nimmt jetzt auch praktische Fahrstunden
August 2006: Kiya besteht den Führerschein
Dezember 2006: Kiya fährt zum ersten Mal ganz allein im Straßenverkehr (bis zum Bahnhof und zurück)
Juni 2007: Mutti erzählt Kiya, dass sie mittlerweile in allen familieneigenen Autos fahren darf (zumindest versicherungstechnisch). Kiya fährt mit des Bruders Auto (samt Bruder) zur Apotheke und erhält dafür ein Lob. Ich habe nicht abgewürgt, ich bin total toll gefahren.

Wir fassen zusammen:
1. Alles kommt, aber es braucht seine Zeit.
2. Kiya kann Auto fahren!!

Jeder ist herzlich dazu eingeladen, sich mit mir zu freuen. :)

Advertisements
 
3 Kommentare

Verfasst von - 27. Juni 2007 in Erlebtes

 

3 Antworten zu “Autogenes Autotraining

  1. Dekar

    28. Juni 2007 at 18:15

    Da zweifelt ja auch (fast) niemand daran, dass du Auto fahren kannst ;)

     
  2. Charlie

    28. Juni 2007 at 21:40

    Ich find das klasse (:
    Und freue mich mit dir :D
    Liebe Grüße
    Charlie

     
  3. Momoko

    30. Juni 2007 at 17:56

    Siehst du, ich wusste, dass du das auch lernst :)
    Alles Gute weiterhin beim Fahren :) :)

    Liebe Grüße,
    Momoko

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: