RSS

Können Lebensmittel in der Tiefkühltruhe schlecht werden?

22 Mrz

Ich dachte, als Studentin hätte ich alle Kühlschrank-/  Tiefkühlfachfragen bereits abgehakt. Wie war das noch? Das Geschirr schimmelt nicht, wenn man es einfriert?
Bisher habe ich, vorwiegend wegen fehlender entsprechender Kühlleistung meines Tiefkühlfachs, im Kühlschrank nichts besonders lange aufbewahren können.
Seit ich mit Alex zusammenwohne, haben wir einen vernünftigen Kühlschrank und auch wenige tiefgekühlte Vorräte. Letztens bin ich in dem kleinen Ding auf einen gefrorenen Backcamembert gestoßen und wollte mir ihn zum Mittag brutzeln. Beim Braten entstanden seltsame Gerüche von ranzigem Fett und aufgetaut und gebraten zeigte sich, dass das Ding innen bereits verfärbt war. Und dann saß ich da. Kann man das jetzt noch essen oder nicht? Im Tiefkühlfach kann doch nichts verderben, oder?

Da ich mich noch gut an das letzte Mal erinnern kann, bei dem ich mich gegen meine Nase entschieden habe (schon etwas älteres Frittierfett), bei dem mir noch wochenlang schlecht war (mindestens!), habe ich den Käse mit weinendem Herzen entsorgt. Denn gerade aus aktuellem Anlass wollte ich Frau Aigner zeigen, dass ich natürlich keine Lebensmittel wegwerfe.

Dafür habe ich neu gelernt, dass Dinge auch im Tiefkühlfach nicht ewig haltbar sind und dass man daher niemals vergessen sollte, was man in seinem Kühlschrank alles aufbewahrt.

Advertisements
 
6 Kommentare

Verfasst von - 22. März 2012 in Erlebtes

 

Schlagwörter: , , ,

6 Antworten zu “Können Lebensmittel in der Tiefkühltruhe schlecht werden?

  1. Mascha

    22. März 2012 at 08:48

    Das hätte ich mit meiner Übelkeit nicht lesen dürfen :( Gut, daß Du den Käse weggeworfen hast….nie die Nase leugnen!!

     
    • Kiyachan

      22. März 2012 at 10:08

      Oh weiha! Ich wünsche dir und deinem Magen gute Besserung! Das liegt bestimmt alles nur dem Jetlag.

       
    • Mascha

      22. März 2012 at 12:00

      Wer weiß…es kotzt mich auf jeden Fall an krank zu sein…es gibt soviel zu tun…habe Druck von allen Seiten.

       
    • Kiyachan

      22. März 2012 at 14:39

      Na, du musst doch erst einmal ankommen! Das braucht ein paar Tage!

       
  2. Alex

    23. März 2012 at 22:11

    Bratendes ranziges Fett gehört mit zu den ekelhaftesten Dingen, die ich mir vorstellen kann. Wenn ich daran denke, wie unsere Wohnung gestunken hat, als wir das alte Fett in der Fritöse gemacht haben…

     
    • Kiyachan

      24. März 2012 at 09:20

      Oh ja. Zum Glück sind wir Menschen ja lernfähig *schauder*

       

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: