RSS

Karsamstag: Die Scherben bleiben liegen

07 Apr

Gestern ging es um zerbrochene Träume, Hoffnungen und Leben, kurz: um Scherben in unserem Leben. Der Karsamstag müsste theoretisch noch immer der Trauer und dem Nachdenken vorbehalten sein, doch in Wirklichkeit ist es ein Tag des Dazwischen, zwischen Karfreitag und Ostersonntag. Seit dem Frühstück sind wir beschäftigt, um alles für morgen vorzubereiten: Kuchen backen, Eier färben, Wohnung putzen, die letzten Einkäufe erledigen. Für das Nachdenken bleibt kaum Zeit.

Auch meine Osterbastelaktion ist heute zum abschluss gebracht worden. Eigentlich wollte ich ganz viele solche Seidenpapiereier basteln und sie verschenken. Dann habe ich aber gemerkt, wie viel arbeit das ist und bin stolz, dass ich es auf zumindest sieben Exemplare gebracht habe. Eigentlich war die Zahl rein willkürlich (nach sieben Eiern war das vorbereitete Seidenpapier aufgebraucht), aber als symbolische Zahl, kann man sie wohl so stehen lassen.Wie bei „not martha“ sehen sie übrigens auch nicht aus.

Jetzt packe ich gleich noch einmal die Geige aus, um mir die Osterlieder ein letztes Mal anzuschauen. Es klingt doch ganz so, als solle der Tag heute zwar mit Arbeit ausgefüllt sein, aber nicht so stressig wie der Karsamstag letztes Jahr werden. Aber da musste ich auch unbedingt fünf Kuchen backen. Und die Fenster putzen, was sich durch den Regen heute glücklicherweise erübrigt hat. Trotzdem schade, dass das sonnige Wetter nicht angehalten hat.

Advertisements
 
 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: