RSS

Von Prinzen und Prinzessinnen

10 Jun

Heute habe ich ein paar Märchen von Oscar Wilde gelesen: The Happy Prince and Other Stories. Darin kamen, wenn auch nur sehr nebensächlich, auch Prinzen und Prinzessinnen vor. Die Märchen sind einfach toll. Ich wurde wieder in meine Kinderzeit versetzt, in der ich Märchen so sehr liebte und ich begann von Märchenwelten zu träumen.

Dabei ist mir eingefallen, dass ich am Tag des Queenjubiläums eine Umfrage gesehen habe, derzufolge sich 65% der Deutschen eine Monarchie für Deutschland wünschen. Dazu muss man sagen, dass es sich um eine Telefonumfrage handelte, bei der jeder einfach anrufen und abstimmen kann, nichts wirklich Aussagekräftiges also. Aber ich habe eben doch überlegt, wie das kommt. Vielleicht träumen viele von einer Monarchie, in der sie selbst dann die Hauptrolle spielen. Wer weiß?

Ich werde mich jetzt auf die Suche nach meinem Krönchen begeben (gemäß einer gewissen Miniatur der Bärenbude) und mir noch einen schönen, märchenhaften Sonntagabend machen – mit dem Ohrwurm „In der Badewanne sitzt ein Prinz“ von Rumpelstil.

Advertisements
 
5 Kommentare

Verfasst von - 10. Juni 2012 in Allgemein, Gedanken

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

5 Antworten zu “Von Prinzen und Prinzessinnen

  1. Mascha

    11. Juni 2012 at 06:33

    Ach so eine Monarchie hat schon was romantisches, oder? Also wenn Sissi hier noch im Schloß Schönbrunn leben würde, fände ich das toll :D

     
    • Kiyachan

      12. Juni 2012 at 08:56

      Wenn Sissi noch in Schönbrunn leben würde, wäre sie bereits seeehr alt… :D Aber etwas Romantisches hätte es auf jeden Fall. Angesichts der letzten Geschichten um das deutsche Bundespräsidentenamt, wäre eine Monarchie vielleicht doch nicht das Falscheste?

       
    • Mascha

      13. Juni 2012 at 05:55

      Also ich hätte nichts dagegen ;)

       
  2. monarchistundlegitimist

    16. Juni 2012 at 12:57

    Die Aussagekraft solcher Anrufaktionen ist in der Tat zweifelhaft, aber eine seriöse Umfrage des Magazins « stern » erbrachte 2011, daß immerhin 13% Monarchisten in Deutschland leben. Bei 62 Millionen Wahlberechtigten sind das 8 Millionen Deutsche. Eine beachtliche Minderheit.

     
    • Kiyachan

      16. Juni 2012 at 19:35

      13%? Wow, das sind trotzdem mehr als ich vermutet hätte. Vermutlich steigt die Zahl der Royalisten schlagartig bei solchen Veranstaltungen wie Thronjubiläum oder Monarchenhochzeiten.
      Ich frage mich, was für einen Monarchen, also aus welchem Haus, diese Leute sich einen König wünschen…

       

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: