RSS

Vater der Kindheit

21 Feb

Hach, was habe ich sie geliebt, die kleine Hexe, das kleine Gespenst und den Räuber Hotzenplotz. Krabat hat mich fasziniert und mich zu meinem allerersten Referat in der Grundschule inspiriert, der starke Wanja mich ermutigt, meinen Weg zu gehen. Die Bücher, die Hörspiele… sie waren in meiner Kindheit da – und nun ist ihr Schöpfer, Otfried Preußler, gestorben.

Nicht nur als Kind haben mich seine Bücher fasziniert, vor einigen Jahren entdeckte ich neue Bücher von ihm, habe mir den „Engel mit der Pudelmütze“ angehört und mich schlapp gelacht als ich „Die Flucht nach Ägypten. Königlich böhmischer Teil“ gelesen habe. Am Ende meines Bachelorstudiums stand für mich fest: Otfried Preußler wird im Zentrum meiner Masterarbeit stehen. Den Gedanken hatte ich mittlerweile aus den Augen verloren und frage mich natürlich, ob dies nicht ein Anlass ist, wieder darüber nachzudenken.

Richtig sentimental werde ich gerade, wenn ich über die Theaterbesuche der letzten paar Jahre nachdenke und mir vor allem „Krabat“ und „Der Räuber Hotzenplotz“ von dem Jungen Theater Bonn einfallen. Otfried Preußler ist der geheime Held hinter den Helden meiner Kindheit und der vieler anderer Kindheiten möchte ich wetten.

Advertisements
 
Ein Kommentar

Verfasst von - 21. Februar 2013 in Allgemein, Bücher, Erlebtes

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Eine Antwort zu “Vater der Kindheit

  1. Nenemama

    23. Februar 2013 at 09:14

    Mir kamen beim Lesen deines Beotrages fast die Tränen. Mich hat als Kind der Räuber Hotzenplotz total beeindruckt. Da ich fast fernsehfrei aufgewchsen bin, hatte diese Geschiochte ein Maximum an Spannung für mich – fast nicht auszuhalten!! Später hat mich Krabat fasziniert und auch hier habe ich die Spannung kaum ertragen. Ganz gegen mein Weltbild war zunächst der starke Wanja, Was machte der da so lange auf dem Ofen? Erst als Erwachsene habe ich die tiefere Philosophie dahinter verstanden.Die Kapitel in der kleinen Hexe haben genau die richtige Länge, um sie kleinen Kindern vorzulesen. Otfried Preußler war einfach ein genialer Schriftsteller!
    Seine Werke gehen nicht verloren und ich freue mich schon darauf, sie meinen Enkeln vorzulesen!

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: